Daniela Ackermann mit Thorvi im Tragetuch

Da will ich auch mal die Blog-Reihe der Monatsrückblicke mit dem Juni 2021 eröffnen. Der Juni ist bei uns immer ein Monat der mit viel Arbeit startet, denn zwei unserer Töchter feiern Geburtstag. Sowas will natürlich organisiert werden und mit Mini-Baby ist das nicht wirklich einfacher. Aber wie in einer Familie so üblich passen auch wir unsere Gewohnheiten und Arbeitsabläufe an die geänderten Bedürfnissen an. Daher gibt es jetzt den festen Ausflugstag bei uns, sodass wir uns bewusst Zeit für uns als Familie nehmen können.

 

Geburtstagsvorbereitungen

Auch dieses Jahr waren die Vorbereitungen wieder von der Pandemie bestimmt. Normalerweise machen wir an den Geburtstagen der Kinder Wunschausflüge und feiern im Anschluss mit Familie und Freunden. Dieses Jahr (wie auch schon letztes Jahr) haben wir auf den großen Ausflug verzichtet und haben nur mit der Familie gefeiert. Aber das macht die Feier natürlich nicht weniger schön. Zuerst war Linnéa dran. Sie hat sich einen veganen Bienenstichkuchen gewünscht (der leider zu schnell gegessen wurde und es nicht aufs Foto geschafft hat 🙂 ) Dafür aber der Eisbecher den es Abends gab. Gewünscht hatte sie sich wieder ganz viel Zeichenutensilien, ein Amazon Music Abo und einen Milchaufschäumer.

3 Tage später war dann Gretha dran und sie hatte sich eine Pfannkuchentorte à la Petterson und Findus gewünscht. Lecker geschichtet mit Marmelade und veganer Sahne, überzogen mit Schokolade. Leider hat Matteo die Tortenglocke samt Kuchen angestoßen und so ist der Kuchen auseinandergefallen. Geschmeckt hat es trotzdem. Umso mehr hat Gretha sich dann über ihr Geschenk gefreut. Ein selbstgenähtes Hobby Horse. Seit dem wird hier noch mehr gerannt und gesprungen.Hobby Horse

 

Neue Familienroutine

Wir haben das mittlerweile gute Wetter auch genutzt um eine neue Familienroutine einzuführen. Wir machen jetzt jeden Donnerstag einen Ausflug. Gestartet sind wir mit einer Wanderung im Auenwald Otterstadt. Auf 4,5 km wurden wir mit einer Geschichte und kleinen Aufgaben durch den Auenwald geführt. Aufmerksam geworden sind wir auf diese Tour durch unsere Krankenkasse BKK Pfalz und ihre Initiative Wanderfit . Ein weiterer Ausflug letzten Monat hat uns in den Spielpark Hochheim geführt. Wir hatten lecker Essen für ein Picknick mitgenommen und wollten die Zeit dort genießen. Leider fand Linnéa es nicht ganz so schön dort, daher sind wir nur relativ kurz geblieben. Etwas Zeit zum Arbeiten habe ich aber auch dort gefunden. Das praktische am online arbeiten, man kann es (fast) überall machen.

 

Erste Wettkampferfahrungen

Unsere Gretha hatte letzten Monat nicht nur ihren 6. Geburtstag sondern auch ihren ersten Leichtathletik Wettkampf. Durch die bestehenden Coronabestimmungen fand dieser Wettkampf nur auf dem eigenen Vereinsgelände ohne andere Vereine statt. Jeder teilnehmende Verein führte an einem Tag die 4 Disziplinen durch und Kampfrichter haben die Ergebnisse dann im Nachhinein verglichen und die Gewinner ermittelt. Die Ergebnisse erhalten wir erst noch diese Woche. Die U8 startete in den Disziplinen:

  • 30m Sprint mit zwei verschiedenen Starts
  • 30m Hürdenlauf
  • Zielweitsprung
  • Weitwurf

Hürdenlauf und Weitsprung sind Grethas Lieblingsdisziplinen. Matteo fand es dort recht langweilig und hat es nicht verstanden warum er nicht jederzeit auf die Bahn und die Wiese laufen durfte. Nicht ganz so einfach. Auch bei dem abschließenden Eis (zum Glück veganes Wassereis) was alle Teilnehmer bekommen haben gab es nochmal viele Tränen, weil es für ihn nichts mehr gab. Mit 2 Jahren kann man das halt noch nicht so verstehen. Für das nächste Mal sind wir vorgewarnt und werden mit ihm einfach etwas früher den Platz verlassen, sodass für ihn die Situation nicht so doof ist. Jetzt warten wir noch auf die Ergebnisse, obwohl es Gretha eigentlich relativ egal ist. Ihr geht es nur um den Spaß, so wie es auch sein sollte.

Zielweitsprung

Hausbesichtigung

Ein weiterer großer Meilenstein in unserer Familie ist die Suche nach einem Haus. letzten Monat haben wir uns 3 Häuser angeschaut, die leider aus verschiedenen Gründen nicht optimal gepasst haben. Wir wünschen uns einen alten Bauernhof mit großem Grundstück, sodass wir einigen Tieren ein neues Zuhause geben können. Auch die Kinder haben nach 6 Jahren dauerreisend den Wunsch nach etwas festem und einem eigenen Reich. Wir suchen weiter und ich werde berichten ob wir erfolgreich waren. Denn wenn es soweit ist, wird es auch wieder vor Ort Beikost Workshops geben.

Ausblick Juli

Nächsten Monat stehen neue Fotos für die Homepage an, das ist durch Thorvis Geburt etwas nach hinten auf meiner Prioritätenliste gerutscht (und jetzt habe ich auch nicht mehr so tiefe Augenringe). Ich habe auch meine Organisation geändert, da ich mehr Blogartikel für euch veröffentlichen will. Deswegen mache ich auch bei der kostenlosen Workshop Woche Rapid Blog Flow von Judith von Sympatexter mit.

 

Wie sieht euer Monatsrückblick für den Juni 2021 aus? Lasst mich teilhaben und schreibt es in die Kommentare.